Bundesweiter Aktionstag: Kundgebung in Dortmund

Das Dortmunder Bündnis um-fair-teilen ruft auf zu einer Kundgebung am 13.4. 11:00 Uhr an der Reinoldikirche (Nordseite)
Es sprechen (u.a.):

  • Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen
  • Jutta Sundermann, Attac Rat
  • Pitt Mayer, Personalrat Stadt Dortmund
  • und Vertreter von SchulsozialarbeiterInnen und Stadteltern

Musik:

  • s/r Atemgold 09
  • Boris Gott

Veranstaltet von: Arbeitslosenzentrum, attac, AWO, DGB, Falken, GEW, KAB, IGM, Mieterverein, NGG, Naturfreunde Kreuzviertel, Netzwerk “Für eine Rente, die zum Leben reicht”, PARITÄTISCHER, Solidarisches Dortmund, SOVD, ver.di

Unterstützt von: Grünbau, Stiftung Solidarische Stadt und den Parteien: Grüne, Linke, Piraten, SPD

Die Kundgebung wird gegen 13:00 Uhr beendet sein.

Aktionstag am 13. April 2013:
In Bochum, Essen, Dortmund und in
vielen weiteren Orten im Ruhrgebiet und NRW

Nächster Umfairteilen-Aktionstag am 13. April 2013!
Dezentral und bundesweit!
In Bochum, Essen, Dortmund und in vielen weiteren Orten im Ruhrgebiet und NRW…
Denn es kann so nicht weitergehen! Weiterlesen

Armuts- und Reichtumsbericht:
„Umfairteilen statt vertuschen“
Aktion vor dem KanzlerInamt

Umfairteilen-AktivistInnen vor dem Kanzleramt stellen klar, dass das Verschweigen von Armut keine sozialen Probleme löst. Was wir brauchen, ist Umfairteilung!

Berlin, 6.3.2013. Das Bündnis „Umfairteilen“ hat heute vor dem Bundeskanzleramt gegen die „beschönigenden Änderungen“ am Armuts- und Reichtumsbericht der Bundesregierung demonstriert. Eine Person mit einer Maske von Vizekanzler Rösler (FDP) verfälschte mit Farbeimer und Pinsel an großen Texttafeln zentrale Aussagen des Berichts. Dagegen protestierten Bürgerinnen und Bürger mit Schildern und Sprechchören. Anlass für die Protestaktion war die Verabschiedung des Berichts im Bundeskabinett.

Bilder von der Aktion
Weiterlesen