DGB & ver.di Bochum-Herne:
Solidarität mit den Beschäftigten von Opel

Solidarität mit den Kolleginnen und Kollegen
Für die Sicherung von Opel in Bochum

Der ver.di Bezirk Bochum-Herne setzt sich gemeinsam mit dem DGB für den Erhalt des Opel-Werkes in Bochum und die Sicherung der Arbeitsplätze in der Region ein.
Unsere Stadt – die ganze Region ist geprägt und lebt von der Automobilindustrie. An diesen Strukturen hängen nicht nur die Autobauer selbst, sondern auch die vielen Zulieferbetriebe. In vielen Branchen und Unternehmen sind Menschen mit ihren Familien durch die drohende Schließung von Opel Bochum und dem damit verbundenen Arbeitsplatzverlust existenziell betroffen.

Wir wenden uns gegen alle Versuche des GM-Managements Opel in Bochum zu schließen und sich der Verantwortung für die Region zu entziehen. Gemeinsam mit allen Beteiligten müssen zukunftsfeste Lösungen gefunden werden!

Deshalb ruft der ver.di Bezirk Bochum-Herne alle Kolleginnen und Kollegen auf, sich am 03.03.2013 am Opel-Aktionstag solidarisch zu beteiligen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.