2014: Es geht weiter …

Der neue Button zur DemoNewsletter „pott-umfairteilen“ 2014: Es geht weiter…

Liebe Kolleginnen und Kollegen!
Liebe Freundinnen und Freunde fairer Verteilung!

Wir hoffen, Ihr seid gut in das neue Jahr gerutscht.
Ein bewegtes Jahr mit viel Bewegung und umFAIRteilen liegt hinter uns und wir möchten Euch mit den nächsten Neuigkeiten versorgen:

  • Wie weiter mit dem Bundesbündnis „umfairteilen“?
  • Aktionsfahrplan in Bochum
  • Verschiedenes

Wie weiter mit dem Bundesbündnis „umfairteilen“?
Unser hohes Ziel, mit der Bundestagswahl eine Regierungskoalition zu bekommen, deren beteiligte Parteien wir an ihre Umfairteilungsversprechen erinnern können, haben wir nicht erreicht.
Für die meisten von uns ist das nicht überraschend.
Es ist uns aber gelungen, das Thema Verteilungsungerechtigkeit im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu verankern. Unsere GegnerInnen arbeiten heftig daran, diese Niederlage nicht zu akzeptieren und wollen z. B. mit den Themen Generationen-Gerechtigkeit und Schuldenbremse von den skandalösen Verteilungsverhältnissen ablenken.
Die kommenden Kommunal- und Europa-Wahlen bieten für uns eine große Chance, weiter in der Offensive zu bleiben. Die Verschuldung und Handlungsunfähigkeit der Städte und Gemeinden drängen sich für weitere Aktivitäten auf.  Im Rahmen der erhöhten Aufmerksamkeit für europäische Themen eröffnen sich darüber hinaus Chancen, die gigantische Umverteilungs- und Verelendungspolitik in den südeuropäischen Ländern zu thematisieren.

Das bundesweite Bündnis soll und wird weiter bestehen. Die örtlichen und regionalen Bündnisse sind aufgerufen, kreativ und aktiv weitere Aktionen zu planen. Dazu sollen und werden an vielen Orten in den kommenden Wochen nächste Verabredungen getroffen. Unter anderem ist vorgesehen, in der ersten Woche im April eine Aktionswoche durchzuführen.
Alle Bündnisse und Initiativen werden gebeten, ihre Aktionen und Aktivitäten an das Bündnis weiter zu leiten, um voneinander zu lernen und miteinander weiter aktiv für „umFAIRteilen“ einzutreten. Der Bochumer Sprecherkreis hat sich bereits zusammengesetzt und schlägt vor:

Aktionsfahrplan in Bochum

Donnerstag, 6. März 2014
Was: Bochumer Bündnistreffen
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Wo: ver.di

Samstag, 15. März 2014
Was: Workshop
Uhrzeit: 10:00 bis 16:00 Uhr
Wo: ver.di Bochum
Schwerpunkte:

  • Die aktuellen Zahlen über die Finanzentwicklung, mit denen wir die Politik bei der Kommunal- und Europa-Wahl konfrontieren können.
  • Mit welchen ideologischen Strategien wird gegen die Forderung zur umFAIRteilung agiert und wie können wir darauf antworten.

Dienstag, 1. April 2014 (kein Aprilscherz!)
Was: Veranstaltung mit Kommunalpolitik
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Wo: ver.di

Dienstag, 22. April 2014
Was: Bochumer Bündnistreffen mit NRW-Vernetzungstreffen
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Wo: ver.di

Donnerstag, 1. Mai 2014
Was: umFAIRteilen – die party
Wer: Live-Konzert mit DUDE & Chupacabras & DJ Abdou Diamé
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Wo: Bahnhof Langendreer

Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer Der PARITÄTISCHE Gesamtverband, hat auf drei umFAIRteilen-Demos mit engagierten Reden viele FreundInnen in Bochum und NRW gewonnen. Wer hätte gedacht, dass er auch singen und rocken kann? Er kann.
Die vier Rockmusiker von DUDE, die bisher in ganz unterschiedlichen Bands mit ganz unterschiedlichen Richtungen spielten, verbindet ihr Hang zu Bob Dylon, Neil Young oder Stephen Stills, deren Stücke sie in ihrem eigenen rockigen und eingängigen Stil ganz unverwechselbar auf die Bühne bringen. DUDE sind Ulrich Schneider – vocal, guitar, harp; Dominik Fugmann – guitar, vocal; Thomas Graef – bass, vocal; Max Otto – drums, vocal

Zu Chupacabras muss man in Bochum nicht mehr viel sagen. Einfach großartig. Auf zwei umFAIRteilen-Demonstrationen spielte sich Chupacabras in unsere Herzen und brachte Tausende zum Tanzen. Live auf der Bühne im Bahnhof Langendreer verspricht die energiegeladene Musik eine wilde, durchtanzte Nacht in Clubhaus-Atmosphäre …

Abdou Diamé, der Meister am DJ-Pult, einer der Väter der globalista-Parties von WDR Funkhaus Europa. Auf den Turntables: Afro, Rai, HipHop, Salsa, Electrobeats, Flamenco, Soca, Merengue – Musik und Rhythmen aus allen Kulturkreisen zum Tanzen und Zuhören und zum Gute-Laune-Haben.

Samstag, 17. Mai 2014
Was: öffentliche Aktion
Uhrzeit: 11:00 bis 14:00 Uhr
Wo: in der Bochumer Innenstadt

Samstag & Sonntag, 24. und 25. Mai 2014
Was: Ruhr International – Das Fest der Kulturen
Uhrzeit: jeweils 14:00 bis 22:00 Uhr
Das Bochumer Bündnis wird sich auf dem Festival an der Jahrhunderthalle präsentieren; von allen Organisationen soll Info-Material ausgelegt werden… (Raum für Ideen)

Verschiedenes

  • Steuern auf Vermögen:
    Das Bundesfinanzministerium hat im Dezember 2013 in seinem Monatsbericht auf Seite 63 freundlicher Weise eine Grafik mit OECD-Zahlen veröffentlicht, die zeigt, wie wenig die Vermögen in Deutschland besteuert werden. Im Anhang findet Ihr die Grafik als PDF-Datei.
  • Neue Studie zu den Kommunalfinanzen erschienen:
    Die finanzpolitische Situation der nordrhein-westfälischen Kommunen hat sich nicht verbessert. Ihr findet die Studie auf der Homepage von ver.di NRW unter:
    Kurzstudie: Kommunalfinanzbericht 2013 (PDF, 539 kB)

Wir wünschen Euch ein guten Start in ein aktives Jahr 2014!

Mit kollegialem Gruß
Jochen Marquardt
für das Bündnis Arbeit und soziale Gerechtigkeit Bochum & pott-umFAIRteilen

Jochen Marquardt
Regionsgeschäftsführer DGB Region Ruhr-Mark

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.