Programm und Ablauf:
Ruhr-Aktionstag in Bochum

Ruhr-Aktionstag: Überblick über Programm und Ablauf von Pott-UmFAIRteilen in Bochum
Das Programm in einer PDF-Datei.

Samstag – 29. September 2012

Auftaktkundgebung um 12:00 Uhr
am Bochumer Hauptbahnhof in der Massenbergstrasse

Die Auftaktkundgebung ist für gehörlose und sehbehinderte Menschen barrierefrei. Über eine große Videoleinwand wird die Auftaktkundgebung gezeigt und in Gebärdensprache gedolmetscht.

Kreativbereich zum Mitmachen für Kinder & Erwachsene:
IFAK und AWO bereiten Mitmachaktionen für die Demonstration vor. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können hier z. B. eigene Plakate und T-Shirts malen, Transparente anfertigen, sich schminken oder Buttons produzieren…
mehr Infos: AWO-Angebot für Kinder am Aktionstag “UMfairTeilen”

Redner und Rednerinnen der Auftaktkundgebung:

Dr. Ulrich Schneider
Foto: Der Paritätische Gesamtverband

Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer
Der PARITÄTISCHE Gesamtverband

Dr. Kemal Bozay, Geschäftsführer der
IFAK e.V. – Verein für multikulturelle
Kinder- u. Jugendhilfe – Migrationsarbeit

Dr. Kemal Bozay

Dr. Kemal Bozay

 

 

 

 

 

 

 

 

Gudrun Müller

Moderation und Versammlungsleitung:
Gudrun Müller, Geschäftsführerin
ver.di Bochum-Herne
 

 

 

 

 

 

 


Musik:
Für gute Stimmung und heiße Rhythmen sorgen …

schwarz / rot Atemgold 09
schwarz/rot Atemgold09
Die Dorfkapelle des Ruhrgebiets…
“Unita Transruhrika”, “Brass forever!” oder “La rue est à Atemgold” – so lauten die Schlagzeilen, wenn schwarz / rot Atemgold 09 Straßen, Plätze und Bühnen rockt …
Mehr Infos auf ihrer Webseite.

Chupa Cabras

Was passiert, wenn man die musikalo-chemischen Substanzen HipHop, Dancehall, Reggae, Reggaeton, Jazz, Funk, Salsa, Cumbia, Negroide, Son, Samba, Blues, Polka und Rock zusammenmischt?… Im ChupaStylee ist der Stempel für eine tanzbare und energiegeladene Musik, in der alle musikalischen Einflüsse und Vorlieben der acht Chupacabritos zusammenfließen. Mehr Infos auf ihrer Webseite.
Hier ein Musikvideo zum Aufwärmen:

Demonstration Pott-UmFAIRteilen um 13:00 Uhr
Laut und bunt startet die Demonstration um 13:00 Uhr und wird durch die Bochumer Innenstadt vorbei am Rathaus, Husemannplatz und dem Bermudadreieck zum Schauspielhaus Bochum führen.
Schwarz/rot Atemgold 09 wird den Demonstrationszug begleiten.
Es wird voraussichtlich einen Jugendblock, einen Musik- und Lautsprecherwagen und weitere Darbietungen von verschiedenen Verbänden, Gruppen und Parteien geben.
Mit der Abschlusskundgebung vor dem Schauspielhaus wird der Aktionstag enden.

 

Abschlusskundgebung um 14:00 Uhr
am Schauspielhaus Bochum

Rednerinnen der Abschlusskundgebung:

Annelie Buntenbach

Annelie Buntenbach

Annelie Buntenbach,
DGB-Bundesvorstand

Mag Wompel,
Labournet Germany

Mag Wompel

Mag Wompel

 

 

 

 

 

 

 


Interview – Junge Generation

Tobias Winzen, IG-Metall Jugend Bochum
Michael Hortig, ver.di Jugend Bochum

 

Schauspiel & Musik:

Das Schauspielhaus Bochum zeigt einen kleinen Ausschnitt von
KLEINER MANN – WAS NUN?
von Hans Fallada

mit Raiko Küster und Maja Beckmann
»Es geht um Liebe und Geld, Geld und Liebe. Wie kann man die Liebe und all das, woran man glaubt, bewahren, wenn das Geld und immer wieder das Geld fehlt? Werden dann die Liebe und das Glück zum unerreichbaren Luxus? „Fleißig sind wir, sparsam sind wir, schlechte Menschen sind wir auch nicht, den Murkel wollen wir auch, gerne wollen wir ihn – warum soll es uns da eigentlich schlecht gehen? Das hat doch gar keinen Sinn!“«

KLEINER MANN - WAS NUN?

Raiko Küster (Pinneberg), Maja Beckmann (Lämmchen) / Foto: Arno Declair


Pottpoeten – Authentischer Rap mit Seele und Partyfaktor
Pottpoeten
Wer bisher glaubte, Mülheim an der Ruhr bestünde ausschließlich aus den Gebrüdern Albrecht und Helge Schneider, der irrt gewaltig. Seit 1997 beschallen sie das Ruhrgebiet erfolgreich mit ihrer Mischung aus authentischem Rap, nachdenklichen Texten und partytauglichen Beats, die sowohl beim klassischen HipHop Publikum als auch beim Mainstreammusikhörer ankommen. Mehr Infos auf ihrer Webseite.
Musikvideo “Gemeinsame Sache”:

Die Abschlusskundgebung endet gegen 15:00 Uhr.
Aber die Initiative und Bewegung “umFAIRteilen” wird weitergehen.
Für dieses und nächstes Jahr sind weitere Aktionen geplant.
Wir werden uns wieder sehen!!!

Bei beiden Kundgebungen gibt es die Möglichkeiten Infostände aufzubauen. Anmeldeschluss hierfür ist der 19. 9. 2012. Wasser- und Stromanschlüsse können nicht zentral organisiert werden.
In verschiedenen Städten außerhalb des Ruhrgebiets werden z. Z. Busse für den
29. September organisiert. Es ist wichtig, dass uns dies frühzeitig mitgeteilt wird, damit wir die Logistik für An- und Abfahrt regeln können. Diese Mitfahrgelegenheiten sollten auch der bundesweiten Busbörse mitgeteilt werden.
Kontakt pott-umfairteilen: koordination[at]pott-umfairteilen.de
Tel.: 0234 68 70 33 oder 0234 68 71 613

Das Programm ist noch vorläufig und kann weitere Ergänzungen und Änderungen erfahren.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.